Herzlich Willkommen bei den Schweizer Weintagen.
Die Winzer

Lernen Sie ganz persönlich die Winzer der Schweizer Weintage ’17 kennen, gerne werden sie Ihnen ihren Wein vorstellen.

Weingartner

Andrea & Michael Weingartner

Andrea und Michael Weingartner haben 2006 als Quereinsteiger in Astano im Malcantone mit dem Weinbau begonnen. Naturnah (IP) bauen sie hauptsächlich Merlot an und keltern ihn nach Bordelaiser Vorbild.

www.weingartner.ch

Weingut Diederik

Diederik und Patricia Michel

Im Januar 2014 konnten Diederik und Patricia Michel den traditionsreichen Küssnachter Rebberg von der Familie Welti pachten.

diederik.ch

Quergut

M.Huber, C.Bühlmann, Th. Löliger

Cécile Bühlmann, Michael Huber und Thomas Löliger – Diese drei
Quereinsteiger bilden das Quergut, mit Reben in Arlesheim.

www.quergut.ch

Rötiberg Kellerei

Seit 2001 werden in der Kellerei Rötiberg in Winsingen die Trauben von 60 Hektaren Land, welche von 65 Winzern bearbeitet werden, gekeltert. Die Weine sind für ihre herausragende Qualität weit über die Kantonsgrenzen bekannt.

www.roetiberg.ch

Fumagalli Vini

Enrico Trapletti und Carlo Crivelli

Durch das Engagement und Können von Enrico Trapletti und Carlo Crivelli wurde das seit 1923 bestehende Unternehmen aus dem Schlaf gerüttelt und in
die erste Reihe der Tessiner Weinproduzenten geführt.

CasaNova Wein Pur

Marco Casanova

In Zizers und in Walenstadt wachsen die biodynamisch kultivierten Reben von Marco Casanova, der bei der Vinifikation möglichst wenig Einfluss nimmt – Wein pur.

www.casanova-weinpur.ch

Cave du Chatillon

Famille Dussex

Die Familie Dussex keltert Wein aus 12 verschiedenen Traubensorten,
die auf den Terrassen bei Saillon im Unterwallis wachsen.

Domaine la Colombe

Raymond Paccot

Seit 50 Jahren kultiviert, hegt und pflegt die Domaine La Colombe ihr Terroir in Féchy und Mont-sur-Rolle, und erzeugt damit unter anderem einen der besten Chasselas der La Côte.

www.lacolombe.ch

Vinigma

Valentin Schiess

Um seinen Namen kommt man in Basel nicht herum. Valentin Schiess ist der einzige Winzer, welcher auf Basler Boden keltert. Seine kontinuierliche Arbeit an Qualität, Finesse und Eigenständigkeit zeichnet sich aus. Seine Weine werden regelmässig im In-und Ausland prämiert.

www.vinigma.ch

Strickhof

Der Strickhof ist ein Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleistungen in Land- und Ernährungswirtschaft. Der Entwicklung und Pflege des Ostschweizer Weinbau verpflichtet, werden unter der Leitung von Michele Bono viel beachtete und ausgezeichnete Weine erzeugt. Sein Pinot Noir 2013 landete beim vergangenen Grand Prix du Vin Suisse unter den besten drei Vertretern seiner Sorte.

www.strickhof.ch

Winzerei zur Metzg

Patrick Thalmann

Patrick Thalmann hat 2009 als Garagenwinzer begonnen, ist aus Platzmangel in eine ehemalige Metzgerei umgezogen, so entstand die Winzerei. Das Sortiment besteht aus zugänglichen Crus und wird durch schöne Zürcher Weinland Blauburgunder ergänzt.

www.winzerei-zur-metzg.ch

Cave de l’Orlaya

Mathilde Roux

Mathilde Roux stammt von der Côte du Rhone in Frankreich und konnte 2015 in Fully, viele Kilometer flussaufwärts im Wallis, die Kellerei Gerard Roduit übernehmen. Unter dem neuen Namen Cave de L‘ Orlaya hat sie den Jahrgang 2015 gekeltert – der 2016er ist der erste, der komplett unter ihrer Regie entstand.

www.orlaya.ch

Trapletti

Enrico Trapletti

 Vom Lokführer zu einer der führenden Weinproduzenten im Sottoceneri. Seit über 10 Jahren konzentriert er sich als Autodidakt nur noch voll und ganz auf seine Leidenschaft, die Herstellung von Wein und das mit viel Erfolg und Auszeichnungen für sein Schaffen.

Weingut FiBL

Philip Gallati

Das Forschungsinstitut für biologische Landbau betreibt Weinbau im Fricktal,
natürlich nach den Richtlinien von Bio Suisse, und verarbeitet sowohl
traditionelle als auch neue, pilzwiderstandsfähige Traubensorten.

weingut.fibl.org

Adrians Weingut

Adrian Hartmann

Adrian Hartmann konnte 2016 das von seinem Grossvater gegründete Rebgut im Schenkenbergertal übernehmen. Der ehemalige Kellermeister von Rötiberg keltert in der ck-Winzerei seines Bruders Claudio unter anderem die Rarität Charmont, eine Kreuzung aus Chasselas und Chardonnay.

www.adrians-weingut.ch

Weingut Gonzen

Stefan und Anita Hörner

 Anita und Stefan Hörner führen das Weingut Gonzen in Sargans als Familienbetrieb – es gehört jedoch zum Eisenbergwerk Gonzen, welches 1919 begann, Reben am Fuss des Gonzen zu pflanzen.

www.weingut-gonzen.ch

Cave de la Béroche

Caleb Grob

Die älteste Weinbaugenossenschaft im Kanton Neuenburg keltert Weine aus einheimischen und ausländischen Traubensorten und führt mit Domaine des Coccinelles eine bio-zertifizierte Linie.

www.caves-beroche.ch

Cantina Fa’Wino

Simone Favini und Claudio Widmer

Fa’wino sind Simone Favini und Claudio Widmer. Die beiden jungen Önologen produzieren nach den IP Richtlinien in Handarbeit Weine aus ihren Reblagen am Monte Generoso und am Monte San Giorgio. Vor allem mit ihrem Merlot Riserva «Musa» konnten sie bereits mehrfach hochdotierte Auszeichnungen gewinnen.

www.fawino.ch

Varonier

Andy Varonier

Andy Varonier führt mit viel Schwung in der dritten Generation den Familien-
betrieb aus dem Weindorf Varen im Oberwallis.

varonier.ch

Weingut Jost & Ziereisen

Thomas Jost

Seit 2014 pachten der junge Winzermeister Thomas Jost und der renommierte Badener Winzer Hanspeter Ziereisen Rebflächen am Tüllinger Berg, dem Riehener Schlipf, und keltern seither nach burgundischem Vorbild Weine von beeindruckender Qualität.

www.jost-ziereisen.ch

Javet & Javet

Die Reben von Javet & Javet wachsen am Mont-Vully über dem Murtensee. Seit Etienne den Familienbetrieb übernommen hat, werden die Demeter zertifizierten Trauben selber verarbeitet. Etienne Javet engagiert sich für die Schaffung der interkantonalen AOC Vully in Fribourg und Waadt – ein Novum in der Schweiz. Neben Chasselas und Pinot Noir keltern J&J auch eine interessante Cuvée aus Gamaret & Merlot.

www.javet-javet.ch

Domaine Henri Cruchon

Famille Cruchon

Der biodynamische Familienbetrieb gilt als vorbildlich in Sachen
Dynamik und Kreativität, und das über das Gebiet der La Côte und die Genferseeregion hinaus.

www.henricruchon.com

La maison du Moulin

Yannick Passas

Das dynamische Duo Yannick Passas und Benoit Delcourt bewirtschaftet nach biologischen Richtlinien 12 Hektar Rebland zwischen Morges und Nyon. Ihre zugänglichen Chasselas und ihre Terroir Weine werden bestimmt auch bei uns in der Deutschschweiz bald nicht mehr unbekannt sein.

www.lamaisondumoulin.ch

Stäger Weine

Markus und Karin Stäger

Im Herzen der Bündner Herrschaft bewirtschaften Markus und Karin Stäger vier Hektar Rebfläche auf vierzehn Parzellen mit zum Teil über 50-jährigen Reben. Die in Handarbeit hergestellten Weine spiegeln stets Lage und Jahrgang wieder. Stägers Palette reicht von fruchtigen Weissweinen bis zum klassischen Pinot Noir aus der Einzellage. Abgerundet wird das Sortiment durch Süsswein von der Scheurebe und Marc aus Pinot Noir.

www.staegerweine.ch

Mezzana

Agronomische Forschungsanstalt und landwirtschaftliche Schule welche mit ihren Weinen einiges vorzuweisen hat.

btt