Herzlich Willkommen bei den Schweizer Weintagen.
Die Winzer

Lernen Sie ganz persönlich die Winzer der Schweizer Weintage ’18 kennen, gerne werden sie Ihnen ihren Wein vorstellen.

Domaine de la Printanière

Céline Dugerdil

Ihre Weine sprechen eine klar verständliche und ehrliche Sprache. Die 10 Hektar
Rebland, mit 13 verschiedenen Rebsorten bestockt, verteilen sich über drei Gemeinden, rechts und links der Rhone gelegen: Avully, Dardagny und Satigny im Kanton Genf, im äussersten westlichen Zipfel der Schweiz.

www.laprintaniere.ch

Gschwind Weinbau

David Gschwind

Seit 2017 ist David Gschwind Betriebsleiter im von seinen Eltern Claudia und Stephan Gschwind 1986 gegründeten Weinbaubetrieb. Nach einer Winzerlehre in verschiedenen Regionen der Schweiz und Erfahrungen in Neuseeland liess er sich in Wädenswil zum Weinbautechniker ausbilden.

www.gschwindweinbau.ch

Weingut Krebs

Andreas Krebs

Die 14. Winzergeneration Krebs ist mit Andy am Ruder in besten Händen. Der Önologe beweist immer wieder ein ausgesprochenes Gespür für finessenreiche und elegante Gewächse. Seine Rebberge liegen teilweise Reihe an Reihe neben denen seiner Frau Sabine Steiner.

www.weingut-krebs.ch

Steiner Schernelz Village

Sabine Steiner

Seit Generationen betreibt die Familie Steiner an schönster Lage, hoch über dem Bielersee ein Weingut der Topklasse. Selbst Kofi Annan und Gemahlin genossen vor vielen Jahren auf dieser Terrasse die wunderbare Aussicht in die Berner Alpen bei feinen Steiner Weinen.

www.schernelzvillage.ch

Tschäpperli Weine

Ueli Bänninger

Die rund 3,5 Hektar Tschäpperli-Reben wachsen idyllisch gelegen im Talkessel am Ende der Aescher Klus. Hier, an historischer Lage, wirken seit über 30 Jahren Ulrich und Barbara Bänninger-Zurflüh.

www.tschaepperliweine.ch

Schott Weine

Anne-Claire Schott

Die vielseitig talentierte Winzerin und Önologin Anne-Claire Schott ist durch ihr Kunstgeschichtestudium schon länger mit Basel verbunden. Seit drei Jahren nun ist ihr Wohn- und Arbeitsort aber Twann, wo sie das elterliche Weingut  übernommen hat.

www.schottweine.ch

Domaine Jean-René Germanier Balavaud

Jean-René Germanier und Gilles Besse

Jean-René Germanier und sein Neffe Gilles Besse führen den Walliser  Familienbetrieb in dritter, respektive vierter Generation. Nicht weniger als 150 Hektar Reben stehen unter ihrer Verantwortung, davon 25 Hektar unter biologischem Anbau.

www.jrgermanier.ch

Cantina Zündel

Christian und Myra Zündel

Ende der 80er-Jahre war Christian Zündel – zugewandert aus der Deutschschweiz – mitverantwortlich für die Erneuerung und den Aufschwung des Tessiner Weinbaus. Heute steht ihm seine Tochter Myra zur Seite.

Zündel im Web

Vin d‘Oeuvre

Isabella und Stéphane Kellenberger

Isabella und Stéphane Kellenberger sind Stadtberner und haben sich während dem Önologiestudium in Changins kennengelernt. Nach unterschiedlichen Werdegängen als Önologen erwarben sie zusammen in Fully im Unterwallis ihren ersten Rebberg – die nächste erworbene Reblage folgte am anderen Ende des Kantons in Visperterminen, am höchstgelegensten Weinberg Europas.

www.vindoeuvre.ch

Wehrli Weinbau

Susi Wehrli

Zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Rolf, der sich um Technik und Verkauf  kümmert, führt Winzerin Susi Wehrli den Familienbetrieb im aargauischen Küttingen in dritter Generation.

www.wehrli-weinbau.ch

Winzerkeller Strasser

Nadine und Cédric Besson-Strasser

Was als Freizeitprojekt von den Eltern Strasser 1984 initiert wurde, wird heute seit bald 10 Jahren von den beiden Önologen Nadine und Cédric Besson-Strasser mit viel Erfolg weitergeführt.

www.wein.ch

Weingut Hermann

Roman Hermann

Anfang 2017 hat Roman Hermann die Leitung des elterlichen Weinguts übernommen. Noch im selben Jahr wurde der junge Winzer vom Gastroführer Gault & Millau als «Rookie des Jahres» ausgezeichnet.

www.weingut-hermann.ch

Adrians Weingut

Adrian Hartmann

Adrian Hartmann konnte 2016 das von seinem Grossvater gegründete Rebgut im Schenkenbergertal übernehmen. Der ehemalige Kellermeister von Rötiberg keltert in der ck-Winzerei seines Bruders Claudio unter anderem die Rarität Charmont, eine Kreuzung aus Chasselas und Chardonnay.

www.adrians-weingut.ch

Weingut Diederik

Diederik und Patricia Michel

Im Januar 2014 konnten Diederik und Patricia Michel den traditionsreichen Küssnachter Rebberg von der Familie Welti pachten.

diederik.ch

Quergut

M.Huber, C.Bühlmann, Th. Löliger

Cécile Bühlmann, Michael Huber und Thomas Löliger – Diese drei
Quereinsteiger bilden das Quergut, mit Reben in Arlesheim.

www.quergut.ch

Rötiberg Kellerei

Seit 2001 werden in der Kellerei Rötiberg in Winsingen die Trauben von 60 Hektaren Land, welche von 65 Winzern bearbeitet werden, gekeltert. Die Weine sind für ihre herausragende Qualität weit über die Kantonsgrenzen bekannt.

www.roetiberg.ch

Fumagalli Vini

Enrico Trapletti und Carlo Crivelli

Durch das Engagement und Können von Enrico Trapletti und Carlo Crivelli wurde das seit 1923 bestehende Unternehmen aus dem Schlaf gerüttelt und in
die erste Reihe der Tessiner Weinproduzenten geführt.

www.fumagallivini.ch

CasaNova Wein Pur

Marco Casanova

In Zizers und in Walenstadt wachsen die biodynamisch kultivierten Reben von Marco Casanova, der bei der Vinifikation möglichst wenig Einfluss nimmt – Wein pur.

www.casanova-weinpur.ch

Domaine Dussex

Famille Dussex

Die Familie Dussex keltert Wein aus 12 verschiedenen Traubensorten,
die auf den Terrassen bei Saillon im Unterwallis wachsen.

www.domaine-dussex.ch

Domaine la Colombe

Raymond Paccot

Seit 50 Jahren kultiviert, hegt und pflegt die Domaine La Colombe ihr Terroir in Féchy und Mont-sur-Rolle, und erzeugt damit unter anderem einen der besten Chasselas der La Côte.

www.lacolombe.ch

Vinigma

Valentin Schiess

Um seinen Namen kommt man in Basel nicht herum. Valentin Schiess ist der einzige Winzer, welcher auf Basler Boden keltert. Seine kontinuierliche Arbeit an Qualität, Finesse und Eigenständigkeit zeichnet sich aus. Seine Weine werden regelmässig im In-und Ausland prämiert.

www.vinigma.ch

Strickhof

Der Strickhof ist ein Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleistungen in Land- und Ernährungswirtschaft. Der Entwicklung und Pflege des Ostschweizer Weinbau verpflichtet, werden unter der Leitung von Michele Bono viel beachtete und ausgezeichnete Weine erzeugt. Sein Pinot Noir 2013 landete beim vergangenen Grand Prix du Vin Suisse unter den besten drei Vertretern seiner Sorte.

www.strickhof.ch

Winzerei zur Metzg

Patrick Thalmann

Patrick Thalmann hat 2009 als Garagenwinzer begonnen, ist aus Platzmangel in eine ehemalige Metzgerei umgezogen, so entstand die Winzerei. Das Sortiment besteht aus zugänglichen Crus und wird durch schöne Zürcher Weinland Blauburgunder ergänzt.

www.winzerei-zur-metzg.ch

Cave de l’Orlaya

Mathilde Roux

Mathilde Roux stammt von der Côte du Rhone in Frankreich und konnte 2015 in Fully, viele Kilometer flussaufwärts im Wallis, die Kellerei Gerard Roduit übernehmen. Unter dem neuen Namen Cave de L‘ Orlaya hat sie den Jahrgang 2015 gekeltert – der 2016er ist der erste, der komplett unter ihrer Regie entstand.

www.orlaya.ch

Mezzana

Agronomische Forschungsanstalt und landwirtschaftliche Schule welche mit ihren Weinen einiges vorzuweisen hat.

Cave de la Béroche

Caleb Grob

Die älteste Weinbaugenossenschaft im Kanton Neuenburg keltert Weine aus einheimischen und ausländischen Traubensorten und führt mit Domaine des Coccinelles eine bio-zertifizierte Linie.

www.caves-beroche.ch

Cantina Fa’Wino

Simone Favini und Claudio Widmer

Fa’wino sind Simone Favini und Claudio Widmer. Die beiden jungen Önologen produzieren nach den IP Richtlinien in Handarbeit Weine aus ihren Reblagen am Monte Generoso und am Monte San Giorgio. Vor allem mit ihrem Merlot Riserva «Musa» konnten sie bereits mehrfach hochdotierte Auszeichnungen gewinnen.

www.fawino.ch

Varonier

Andy Varonier

Andy Varonier führt mit viel Schwung in der dritten Generation den Familien-
betrieb aus dem Weindorf Varen im Oberwallis.

varonier.ch

Weingut Jost & Ziereisen

Thomas Jost

Seit 2014 pachten der junge Winzermeister Thomas Jost und der renommierte Badener Winzer Hanspeter Ziereisen Rebflächen am Tüllinger Berg, dem Riehener Schlipf, und keltern seither nach burgundischem Vorbild Weine von beeindruckender Qualität.

www.jost-ziereisen.ch

Javet & Javet

Die Reben von Javet & Javet wachsen am Mont-Vully über dem Murtensee. Seit Etienne den Familienbetrieb übernommen hat, werden die Demeter zertifizierten Trauben selber verarbeitet. Etienne Javet engagiert sich für die Schaffung der interkantonalen AOC Vully in Fribourg und Waadt – ein Novum in der Schweiz. Neben Chasselas und Pinot Noir keltern J&J auch eine interessante Cuvée aus Gamaret & Merlot.

www.javet-javet.ch

Domaine Henri Cruchon

Famille Cruchon

Der biodynamische Familienbetrieb gilt als vorbildlich in Sachen
Dynamik und Kreativität, und das über das Gebiet der La Côte und die Genferseeregion hinaus.

www.henricruchon.com

La maison du Moulin

Yannick Passas

Das dynamische Duo Yannick Passas und Benoit Delcourt bewirtschaftet nach biologischen Richtlinien 12 Hektar Rebland zwischen Morges und Nyon. Ihre zugänglichen Chasselas und ihre Terroir Weine werden bestimmt auch bei uns in der Deutschschweiz bald nicht mehr unbekannt sein.

www.lamaisondumoulin.ch

btt